Koller Feuerwerk

Am Rödelberg 2 | 92318 Neumarkt

Sicherheitshinweise

Allgemeine Sicherheitshinweise für den Umgang mit Feuerwerkskörpern

Um das eigene Feuerwerk an Silvester unfallfrei und ohne kostspielige Nebenwirkungen genießen zu können, sollte man folgende Hinweise, sowie Tipps und Tricks beachten.

- Schon beim Einkauf auf die „CE-Zulassung“ achten!
  Jeder Feuerwerkskörper, der in Deutschland verkauft wird, muss auf der Verpackung, oder auf dem Gegenstand eine CE-Prüfnummer haben.

- Bereits bei Tageslicht sollte man die Auswahl des Abschussplatzes treffen

- Immer ausreichenden Sicherheitsabstand (mindestens 8 Meter, bei gefächerten Batterien 20 m) zu den nächsten Personen, Häusern, Fahrzeugen und besonders brennbaren Gegenständen einhalten

- Die richtige Kleidung für das Abschießen eines Feuerwerks enthält keine Kunstfasern, sondern besteht aus Baumwolle, Jeansstoff, oder Leder. Die Kleidung sollte eng anliegen. Kapuzen, oder offene und weite Taschen sind Fallen für verirrte Feuerwerkskörper. Die Mitnahme einer Taschenlampe ist empfehlenswert.

- Feuerwerkskörper rechtzeitig vorher in Ruhe auspacken, die Anleitung beachten und die Zündschnüre freilegen

- Erst schießen, dann trinken!
  Die meisten Unfälle ergeben sich durch Alkohol und Leichtsinn

- Beachten Sie unbedingt die Anleitungen und Sicherheitshinweise auf den Verpackungen und Gegenständen

- Raketen in Liter - Flaschen aus Glas stecken
  Die Flaschen gegen Umfallen sichern (z.B. die Flaschen im Kasten belassen)

- Wenn die ausgepackten Feuerwerkskörper in einem Karton nach draußen
  gebracht werden, sollten Sie nach dem Entnehmen der einzelnen Gegenstände, den Karton immer wieder verschließen, um die vorzeitige Zündung der anderen Artikel zu verhindern

- Entzünden Sie die Zündschnur mit gestrecktem Arm am äußersten Ende und halten Sie niemals Körperteile über die Feuerwerkskörper

- „Versager“ mit bereits angebrannter Zündschnur niemals versuchen nochmals zu zünden, oder zu öffnen. Sehr große Verletzungsgefahr!!!

- Nicht gezündete, oder nicht ausgelöste Feuerwerkskörper sollten -nach mindestens 15 Minuten Wartezeit- einen Tag in einen Eimer mit Wasser gelegt werden, danach können sie entsorgt werden.

- Bei Feuerwerks-Batterien ist es besonders wichtig, dass sie auf festem Untergrund sicher und gerade stehen

- Achten Sie beim Aufstellen von Batterien darauf, dass sie beim Schießen nicht umfallen können

- Sollte eine Batterie nicht ganz zu Ende schießen, folgen Sie den Sicherheitsanweisungen und entzünden Sie-nach mindestens 15 Minuten Wartezeit- die Ersatzzündschnur.

Wenn Sie diese Sicherheitshinweise, Anweisungen und Tipps beachten, steht einem sicheren Feuerwerk nichts mehr im Wege.

Die Firma Koller – Feuerwerk wünscht Ihnen viel Spaß bei Ihrem Feuerwerks-Erlebnis der besonderen Art.

Aktuell

Ihr Kontakt zu uns:

Koller Feuerwerk

Firmensitz:

Am Rödelberg 2
92318 Neumarkt

Tel. 09181/460006
Fax. 09181/462778
eMail: info@koller-feuerwerk.de

Feuerwerkverkauf:

Neumarkter Straße 21
92283 Lauterhofen

>> Kontaktformular <<

Pyro-Beratung Koller

Gerne sind wir als Sachverständiger, auch Ihr Ansprechpartner für Gutachten, Vernichtung und Entsorgung von Feuerwerk und Pyrotechnik!

Besuchen Sie dazu auch: www.pyro-beratung-koller.de

Besuchen Sie uns auch auf:

      

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.